# KLUMP Logo
# [Chance B Logo]
# Logo Steirische Behindertenhilfe
# [INTOUCH Logo]

DIE KÜNSTLER

Herbert Eichholzer (1903 - 1943)

zurück

Herbert Eichholzer ist heute als ein wichtiger österreichischer Architekt der Zwischenkriegszeit und als bester Kenner der internationalen Moderne in der Steiermark anerkannt.
Beeinflusst von prominenten Vertretern der internationalen und österreichischen Moderne und geprägt durch weite Studienreisen, hat Eichholzer in den wenigen Jahren seiner Tätigkeit als Architekt eine Reihe sehr beachtlicher Bauten, vor allem Einfamilienhäuser, errichtet.
Entwürfe für funktionelle, gut verarbeitete Möbel waren ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit.



# Herbert Eichholzer # Haus Lind



Neben seiner architektonischen Arbeit engagierte sich Eichholzer bereits in seiner Studienzeit politisch. Im zweiten Weltkrieg war er einer der wichtigsten Intellektuellen des österreichischen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus. 1940 kehrte er gemeinsam mit Margarete Schütte-Lihotzky aus dem Exil in der Türkei nach Österreich zurück, um hier den kommunistischen Widerstand gegen den Nationalsozialismus mitaufzubauen. Er wurde festgenommen und im Jänner 1943 wegen „Vorbereitung zum Hochverrat“ hingerichtet.